Beta-Glucan und seine Anwendungsbereiche

Beta-Glucan und seine Anwendungsbereiche

Beta-Glucanen wird eine Vielzahl positiver biologischer Wirkungen zugeschrieben. Im Vordergrund stehen positive Effekte auf das Immunsystem, den Blutzucker und den Fettstoffwechsel. Die Stärkung des Immunsystem ist vielfältig:

  • bei Immunschwäche verschiedenster Ursache
  • Infektionsvorbeugend, u.a. bei Grippe, Herpes, Pilzbefall
  • ab einem Alter von 40, wenn die Funktionsfähigkeit des Immunsystems langsam nachlässt
  • bei Allergien und Hautirritationen
  • positive Wirkung auf die Darmgesundheit
  • Schutz vor Wundinfektionen, verbesserte Wundheilung
  • bei Stress jeder Art
  • kann erhöhten Cholesterinspiegel senken
  • reguliert den Blutzuckerspiegel
  • vor oder nach Chemotherapie und/oder Bestrahlung

 

In der alternativen Medizin zitieren Befürworter, dass Beta-Glucan als Nahrungsergänzung bei nachfolgenden gesundheitlichen Bedingungen helfen kann:

  • Allergien
  • Asthma
  • Chronische Darmerkrankung
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Diabetes
  • Muskelschmerz (Fibromyalgie)
  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Rheumatoide Arthritis
  • Entzündliche Darmerkrankung

 

Du möchtest wissen, wie Du Beta-Gucan am besten einnimmst?
Dann klicke hier.

weiterlesen

Welches Beta-Glucan ist am besten?

Welches Beta-Glucan ist am besten?

MSM bei Erkrankungen und Beschwerden des Bewegungsapparates

MSM bei Erkrankungen und Beschwerden des Bewegungsapparates

MSM und seine Anwendungsbereiche

MSM und seine Anwendungsbereiche

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.