Vitamine

Vitamine, die lebenswichtigen Stoffe

Vitamine spielen eine wichtige Rolle für den Stoffwechsel. Sie dienen unter anderem als „Katalysator“ und sind beim Zellaufbau beteiligt. Jedoch kann unser Körper die meisten Vitamine nicht selbst herstellen. Daher sind wir seit je her auf die Zufuhr von Vitaminen mit der Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln angewiesen.

Einen erhöhten Vitaminbedarf haben Schwangere und stillende Frauen. Auch Sportler, Raucher, Kinder in Wachstumsphasen und Menschen in hohen Belastungssituationen benötigen mehr von dem einen oder anderen Nährstoff.

Bei der Aufnahme zusätzlicher Vitamine unterscheiden wir in fett- und wasserlösliche Vitamine. Zu den fettlöslichen zählen die Vitamine A, D, E und K. Sie werden vom Darm gut aufgenommen, wenn zugleich Fett zugeführt wird. Bei den wasserlöslichen Vitaminen muss darauf geachtet werden, dass man sie täglich zu sich nimmt, da der Körper sie nur in kleinsten Mengen speichern kann.

Bei Geovis findest du wertvolle Vitamin-Präparate für deinen persönlichen Bedarf.

Vitamine von A bis K mit ihren Hauptfunktionen:

  • Vitamin A (Retinol): für Augen, Haut und Schleimhäute
  • Vitamin B1 (Thiamin): für die Nerven
  • Vitamin B2 (Riboflavin): für den Eiweiß- und Energiestoffwechsel
  • Vitamin B3 (Niacin): bedeutend für viele Stoffwechselvorgänge im Körper
  • Vitamin B6 (Pyridoxin): aktives Vitamin, das Nerven und Abwehrkräfte stärkt
  • Vitamin B7 (Biotin): für gesunde Haut und Nägel
  • Folsäure: an Wachstumsprozessen, der Zellteilung und Blutbildung beteiligt
  • Vitamin B12 (Cobalamin): u. a. an der Blutbildung beteiligt
  • Vitamin C (Ascorbinsäure): z. B. am Aufbau von Bindegewebe beteiligt, fängt freie Radikale im Körper ab
  • Vitamin D: stärkt u. a. die Knochen, hat Einfluss auf die Muskelkraft
  • Vitamin E (Tocopherol): Zellschutzvitamin, das Radikale abfängt
  • Vitamin K: wichtig für die Blutgerinnung