Schatten
Schriftgröße wählen und ändern: A  A  A
 
Schatten
Schatten
Logo Geovis GmbH
Schatten
Schatten
Schatten
Schatten

Vitamine

DER MENSCH UND DIE VITAMINE:
"Vitamin" steht heute für Substanzen, die der menschliche Organismus nicht (mehr) selbst herstellen kann! Sie müssen von außen in Form von Nahrung und zusätzlicher Ergänzung zugeführt werden.

Säugetiere können nach wie vor selbst z.B. Vitamin C im Körper herstellen. Der Mensch hat jedoch - aufgrund seiner Intelligenz und seiner Forschungsneugier - diese Fähigkeit im Laufe der Evolution verloren. Hatte der Urmensch sich noch ausschließlich von unbehandelter Nahrung wie Obst, Knollen und Beeren (nicht mit Insektiziden und Pflanzenschutzmitteln belastet, nicht mit Haltbarkeits-, Farb- oder Geschmacksstoffen versetzt) ernährt, so führte die zunehmende "Weiterentwicklung" der Nahrungsmittelkette dazu, dass unser Körper von außen derart gut mit Vitamin C versorgt wurde, dass er auf die Eigenproduktion im Laufe der Zeit verzichten konnte. Die unbehandelte Kost des Urmenschen erhalten wir heute nicht mehr. Die Entwicklung ist nicht reversibel. Auch Obst und Gemüse müssen heute mit Bedacht ausgewählt werden. Denken Sie allein an die tausenden schwermetallverseuchten Ackerböden entlang unserer Autobahnen.

Da die meisten Menschen unter uns sich an diesen Vitaminmangel bereits gewöhnt haben, wissen sie gar nicht, welche Power und Gesundheit und damit Lebensfreude ungenutzt in ihnen schlummern.

Können wir die empfohlenen Mengen an Vitaminen und Mineralien über eine gesunde Ernährung decken?

Leider Nein! Selbst wenn wir die empfohlenen 6-7 Obstmahlzeiten am Tag konsequent einhalten, bekommen wir nicht die Mengen bestimmter Vitamine und Mineralien, die wir für eine optimale Gesundheitsvorsorge benötigen.

Der Hauptgrund hierfür ist der mittlerweile zu geringe Vitamingehalt, den unsere Lebensmittel aufweisen. Lange Transportwege, UV-Strahlen, lange Lagerzeiten, künstliche Bestrahlung, ungesunde Zubereitungsarten etc. führen dazu, dass das, was in unser heutigen Zeit auf unseren Tisch kommt, nur noch einen Bruchteil der Vitamine und Mineralien aufweist, der noch vor 40 bis 50 Jahren enthalten war.

Trotzdem sollten Sie natürlich viel Obst und Gemüse – aus ökologischem Anbau – essen!